Beiträge von Storm

    Moin,

    überprüf mal die Schläuche vom Luftfilter zum Motor. Die reißen gerne mal ein und nur selten so das man es gleich sieht. Natürlich kannst du auch die anderen Leitungen richtig in Augenschein nehmen, schaden tut das nicht.


    Gruss

    Jens

    Liebe Freunde des Forums,

    der Umzug ist Vollständig vollzogen, alle User sind wieder da und alle Postings auch. Nach ein paar anfänglichen Problemchen ist das neue Forum endlich wieder nutzbar. Einen ganz herzlichen Dank an Carsten der Voyager-Tips nicht sterben läßt. Ich möchte mich bei allen für die Langjährige Treue auch ganz herzlich bedanken. Ich hoffe ihr findet euch nach kurzer Eingewöhnung in dem neuen Forum zurecht. Das Update war aber bitter nötig. Das man bisher nicht posten konnte hatte mit den Einstellungen zu tun den auch wir müssen uns erst an die neue Umgebung gewöhnen. Ich werde auch weiterhin dem Forum treu bleiben auch wenn ich seit Jahren keinen Voyager mehr besitze. Meine Tätigkeit beschränkt sich hier aber eher auf einen Co-Admin denn Carsten ist jetzt der Besitzer der Adresse und des Forums. So ihr lieben nun nutzt das neue Forum und postet drauf los, danke für viele tolle Jahre und auf die die noch kommen werden.


    Gruß

    Jens (Storm) ;)

    Moin Moin
    da kann ich euch sagen warum das kommt. Die Forensoftware ist recht alt und wird schon seit Jahren nicht mehr Supportet. Das AddOn wo die Anleitungen gespeichert sind arbeitet nur mit einer PHP Version bis 5. Der Provider hat aber auf PHP7 umgestellt was das AddOn nicht unterstüzt. Deswegen erscheint die Fehlermeldung. Bei der Neueinrichtung des Forums werden wir das berücksichtigen. Derzeit ist eine Lösung aber nicht verfügbar, Sorry.


    Gruss
    Jens

    Moin,
    ja schick ist es, gar keine Frage. Das die Rennleitung noch nichts gesagt hat ist wohl eher Glück aber spätestens beim nächsten TÜV gibt es mecker. Rote Rückleuchten sind mittlerweile verboten und werden auch nicht mehr eingetragen. Ältere Fahrzeuge die damit ausgestattet waren als sie ins Land gekommen sind haben Bestandsschutz aber selbst da sind die Roten Rückleuchten eingetragen. Nachtragen tut keiner mehr und es hat sogar Fälle gegeben in denen der TÜV den Umbau auf Europäische Rückleuchten gefordert hat obwohl die Roten eingetragen waren. Also genieß deine Rückleuchten so lange du kannst denn spätestens zum nächsten TÜV mußt du zurückrüsten.


    Gruß
    Jens

    Hallo Oliver,
    es kann durchaus sein das der Sensor für die nichtvorhandenen Schaltvorgänge verantwortlich ist. Da dein Sensor eh kaputt ist brauchst du ja sowieso einen neuen, also einfach probieren und hoffen.


    Noch was ganz wichtiges:
    Den Automatikgetriebeölstand mißt man IMMER bei laufendem Motor und bei Betriebstemparatur, alles andere ist nur Schätzen.


    Ich weiß nicht mehr genau wie das Ende des Meßstabes aussieht aber wenn du im kalten Zustand das Öl prüfst und entsprechend auffüllst dann hast du Garantiert zuviel Öl drin. Auch das kann dir das Getriebe killen. Das Getriebeöl ist für dein Baujahr ok.


    Gruß
    Jens

    Also nach der Beschreibung würde ich mal die Servopumpe genauer in Augenschein nehmen. Ist genug Öl drauf? Der Ölstand der Servopumpe wird bei laufendem Motor geprüft, da solltest du ansetzen. Wenn du kein Spiel in der Lenkung hast und das System nicht irgendwo undicht ist dann kannst du das ausschließen, was bleibt ist die Pumpe.


    Gruss
    Jens

    Naja, 9 oder 10 Zähne sind schon ein Unterschied auch in der Größe des Ritzels. Wenn das Ritzel zu groß ist dann passt das Zahnrad nicht auf das Schwungrad, wenn es zu klein ist dann dreht es über. Man sollte über die VIN (Fahrgestellnr.) den Richtigen Anlasser rausfinden können. Oder du kaufst beide und schickst einen dann wieder zurück, schließlich gibt es ja ein Rückgaberecht.


    Gruss
    Jens

    Naja, 9 oder 10 Zähne sind schon ein Unterschied auch in der Größe des Ritzels. Wenn das Ritzel zu groß ist dann passt das Zahnrad nicht auf das Schwungrad, wenn es zu klein ist dann dreht es über. Man sollte über die VIN (Fahrgestellnr.) den Richtigen Anlasser rausfinden können. Oder du kaufst beide und schickst einen dann wieder zurück, schließlich gibt es ja ein Rückgaberecht.


    Gruss
    Jens

    Der Link für den GS sollte jetzt funktionieren, leider ohne Bilder da die mal bei einem Hack verlorengegangen sind.


    robert
    Mit Anhängekupplungen muß man nicht mehr zum TÜV oder ähnlichem da alle mittlerweile eine EG Betriebserlaubnis besitzen. Also einfach dran schrauben und gut is. Bei gebrauchten ist allerdings darauf zu achten ob es eine EG Betriebserlaubnis gibt oder nicht. Da kann eine Vorführung erforderlich sein.


    Gruss
    Jens

    Hallo Robert,
    10W/40 ist ein Motoröl, Getriebeöl hat andere Spezifikationen. Beim RG kann ich das jetzt nicht sagen was da ins Getriebe muß. Ein Anruf beim örtlichen Chrysler Dealer (Fiat) dürfte da aufschluß geben.


    Gruß
    Jens

    Hallo Leselicht,
    selbst ich als Gründer und Administrator dieser Seite besitze seit 2010 keinen Voyager mehr. Damals hat sich mein Dodge mit einem kapitalen Getriebeschaden verabschiedet dessen Reparatur ich zu der Zeit finanziell nicht stemmen konnte. Ich habe dieses Auto geliebt und würde ihn wohl heute noch fahren wenn er mir nicht seinen Dienst quitiert hätte. Da es damals schon Problematisch wurde Teile zu beschaffen oder überhaupt noch brauchbare Fahrzeuge zu finden, gab es keinen Nachfolger. Falls es dich intressiert kannst du die Geschichte ===>>> HIER nachlesen. Nie wieder hat ein Auto einen so hohen Stellenwert bei mir gehabt, das waren alles nur noch Fortbewegungsmittel. Mittlerweile habe ich meine Liebe für klasische Motorräder, speziel Suzuki GSX 1100 F entdeckt. Die gehört aber leider auch schon zu der Aussterbenden Gattung und es werden täglich weniger. Der Voyager gehört leider auch dazu und ist vermutlich in 10 Jahren ganz weg, schade eigentlich.


    Gruss
    Jens

    Moin,


    also generell ist es so das du den Automaten auch ohne Batterie schalten kannst denn es ist ja ein Mechanischer Vorgang. Über einen längeren Zeitraum z.b. beim Abschleppen, ist das eher ungesund. Wie schon im Kleingedruckten stand: Zündschlüssel auf on (auch ohne Batterie), Wählhebel auf N und das Fahrzeug sollte sich schieben lassen. Passieren kann da nichts. Sollte er sich in der N Stellung nicht bewegen lassen ist entweder die Bremse fest oder das Getriebe ist hin, normalerweise geht das aber so.


    Gruss
    Jens

    Hallo,
    wenn du dieses Symbol meinst dann ist das die Anzeige für das ESP (Elektronisches Stabilitäts Programm) Entweder ist der Sensor defekt oder es ist ein Problem in einem Steuergerät. Fahr mal zum freundlichen und lass mal die Fehler auslesen, die können dir dann genaueres sagen.



    Gruss
    Jens

    Hallo,
    wenn du dieses Symbol meinst dann ist das die Anzeige für das ESP (Elektronisches Stabilitäts Programm) Entweder ist der Sensor defekt oder es ist ein Problem in einem Steuergerät. Fahr mal zum freundlichen und lass mal die Fehler auslesen, die können dir dann genaueres sagen.



    Gruss
    Jens

    Moin,
    vermutlich wird dein Problem eher bei den Lüftern zu suchen sein. Der Thermostat funktioniert ja da die Heizung warm wird, also ist der Kreislauf da. Das die Lüfter nicht anspringen ist schon häufiger vorgekommen, ist also ein bekanntes Problem. Das liegt entweder direkt an den Lüftern (Motor kaputt) oder an dem Temparaturschalter der das einschalten der Lüfter regelt. Prüfen kannst du das in dem du die Lüfter überbrückst und mit Spannung versorgst. Jeder Lüfter hat einen Stecker irgendwo, den trennen und Plus und Minus drauf legen, geht der Lüfter an ist es der Schalter, geht er nicht an ist der Lüftermotor defekt. Da würde ich anfangen.


    Gruss
    Jens

    Moin,
    vermutlich wird dein Problem eher bei den Lüftern zu suchen sein. Der Thermostat funktioniert ja da die Heizung warm wird, also ist der Kreislauf da. Das die Lüfter nicht anspringen ist schon häufiger vorgekommen, ist also ein bekanntes Problem. Das liegt entweder direkt an den Lüftern (Motor kaputt) oder an dem Temparaturschalter der das einschalten der Lüfter regelt. Prüfen kannst du das in dem du die Lüfter überbrückst und mit Spannung versorgst. Jeder Lüfter hat einen Stecker irgendwo, den trennen und Plus und Minus drauf legen, geht der Lüfter an ist es der Schalter, geht er nicht an ist der Lüftermotor defekt. Da würde ich anfangen.


    Gruss
    Jens