Spurstange erneuern.

  • Hallo,


    hatte schon jemand die Spurstange ( nicht Spurstangenkopf ) bei einem GS ( 96-00) ernuert?
    Mich würde interessieren, ob das machbar ist und mit welchem Aufwand und Werkzeug.
    Mein Voi hat Spiel an der Spurstange, der TÃœV Mann sagt - MUSS ERNEUERT WERDEN.
    Chrysler Werkstatt möchte das Lenkgetriebe tauschen.
    Das Teil gibt es einzeln, so für 15-30 €.
    Wenn jemand Erfahrung damit hat, bitte dringend um Hilfe.


    :red60:

  • Hab ich leider keine ahnung von aber ich musste meine köpfe letztenz machen lassen,ich denke mal so oder so musst die in die werkstatt weil eine achsvermessung gemacht werden muss um die spur wieder einzustellen.

  • hallo,
    ich glaube nicht, dass man Achsvermessung machen muss, nachdem Spurstangentausch. Dazu braucht man am besten, Spurstangenausdrücker, den möchte ich mir demnächst holen. Sonst muss man halt den Dreiecksenker ausbauen und zu einer Presse bringen.
    Man kann es auch raushämmern, habe damit jedoch schlechte Erfahrung.


    Du meinst die Koppelstange, die an den Federbein befestigt ist, Eugen? Wenn es die ist, ist der Austausch Einfach, dazu brauchst Du einen 18er und einen 40er Torx zum festhalten und Rostlöser.


    Spur vermessen muss man eher, wenn man die beiden Schrauben an den Federbein ändert (Sturz), oder die innerern Spurstangenköpfe an der Lenkung aunstauscht. Für die Lenkungsköpfe habe ich letztens so eine Art Schiebelehre gesehen, soetwas bräuchte ich :cr_019: . Somit stellt man es ein vor den herausdrehen und macht die neuen wieder an die alte Stelle zurück.



    mfG Mario

    gebrauchte Kleinigkeiten, auch Anlasser, Scheiben, Zylinderköpfer 3,3er

  • Hallo,


    also ich musste bei meinem ( zwar ES aber denke ist nicht viel anders beim GS ) auch eine Spurstange erneuern, das war garnicht so einfach. Die Spurstange war so ausgeschlagen das sie von allein abging aber bei der neuen dran bringen gings schon los. Du brauchst glaube ich ein 32er oder 34er Maulschlüssel da die Spurstangen auf das lenkgetriebe geschraubt sind. Also Rad ab, Kugelkopf ab und dann muss man sich unters auto legen da von der Seite kein Platz ist zum schrauben. Bei meiner alten war in dem Kopf der Spurstange wo sie auf das Lenkgetriebe drauf muss, noch eine Sicherungsschraube. Wenn du die Stange ab hast, das lenkgetriebe säubern, Schraubensicherung drauf ( ist ein Kleber ) und alles wieder schön fest zusammen bauen. Wenn alles fertig ist musst du zur Spur einstellen sonst steht dein Lenkrad schief.



    Mfg Marcel

  • hallo,
    doch es ist anders beim GS. Er meint an der Spurstange. Beim ES ist die Spurstange an 4 Punkten befestigt und nur unterhalb. Beim GS ist sie noch zusätzlich an dem Federbeinen, mit sogenanten Koppelstangen befestigt.
    Aber, dass bei der Spurstange man die Achse neu vermessen muss ist mir schleierhaft.


    mfG Mario

    gebrauchte Kleinigkeiten, auch Anlasser, Scheiben, Zylinderköpfer 3,3er

  • Hallo mario,
    man sollte schon eine fahrzeugvermessung durchfuehren/lassen,da du ja nicht weiss,ob durch das vorhandene zuviele spiel der rest von der achsgeometrie keinen schaden genommen hatte oder nicht.Und ein mass nehmen von einem bauteil,welches schon spiel hat und das auf ein anderes bauteil zuuebertragen,halte ich fuer etwas gewagt.Hoestens als ungefaeren anhalspunkt fuer eine kurze zeit,um anschließend das fahrzeug richtig zu vermessen/lassen.Und eine fahrzeugvermessung ist auf dauer immer noch billiger,als der reifen verschleiß,denn man sich dann einfaehrt,und /oder einem zu seite ziehendem fahrzeug,-schiefstehendes lenkrad.
    Aber das muß halt jeder fuer sich entscheiden,was er macht oder sein laesst.


    Gruß robert

  • An Mario.............


    Bitte keine Tips geben wenn man es nicht genau weiß...... GENERELL muss bei Erneuerung der Spurstange die Achse vermessen werden!!!! Immer!!!!


    Und die Koppelstange hat nix mit der Spurstange zu tun, außer das sich beides an der Vorderachse befindet


    @ Eugen01: auch wenn die Werkstatt das Lenkgetriebe erneuern will, einfach ignorieren und darauf bestehen das nur die Spurstangen gemacht werden soll!!! Manche werkstätten brauchen nun mal umsatz


    Gruß Alex

  • hallo,
    ich habe daneben geredet.
    Entschuldigung, ich meinte und haben es falsch genannt
    dachte und berichtete von der STABISTANGE.


    bitte um Entschuldigung.


    mfG

    gebrauchte Kleinigkeiten, auch Anlasser, Scheiben, Zylinderköpfer 3,3er

  • Hallo Zusammen,


    danke für die Ratschläge.
    Gibt es wirklich keinen, der eine Spurstange ( auch Axialgelenk gennant ) erneuert hat?
    Hatte gehofft zu erfahren, was mich nach dem Abnehmen der Manschette am Lenkgetriebe erwartet.
    Das Teil habe ich schon bestellt, am Freitag werde ich mich dranmachen, mal gucken wie das ganze aufgebaut ist.
    Die Spur werde ich natürlich einstellen lassen.
    Falls noch jemand Tipps hat, hier damit, falls nicht werde versuchen Fotos von der Aktion zu machen und einen Bericht schreiben.
    :red54:

  • Na wenn du die manschette runter hast, ist nur noch das Axialgelenk, welches du mit einen großen maulschlüssel abschrauben musst. Schlüsselweite kann ich dir leider nicht aus dem stehgreif nennen. es kann auch sein das sich noch zusätzlich eine kleine imbussschraube im axialgelenk versteckt, da einige spurstangen so nocheinmal gesichert werden. also schaue dir genau das gesamte gelenk an, ist keine kleine eingesenkte imbussschraube zu sehen kannst du das axialgelenk abschrauben. wichtig ist das du dieses auch wieder gut festziehst!!!!!


    Manschetten sollten auch wieder so befestigt werden das sie dicht sind, damit kein wasser ins lenkgetriebe kommt


    Alex


    Mario... Null Problemo, aber bei Fahrsicherheit gebe ich lieber alarmierend mein kommentar dazu ab :gr_013: