hILFE PROBLEM MIT kÃœHLWASSER

  • Hallo Leute
    Mein 2,5 Liter TD Voyager Bj.96 macht mir probleme immer im Sommer wenn ich länger steiler einen Berg rauf FAhre wird er Heiß und das Wasser im Kühler kocht auf oder drückt es über denn Ausgleichsbehälter raus (Muß dann so ca 3 Liter nachfüllen) :78:was kann da die ursache sein ??Das Problem habe ich nur im Sommer und nur wenn ich länger steil Bergauf fahre oder auf der Autobahn wenn ich immer 170 fahre.Ich bitte um Rad.pS.So wenn ich normal fahre habe ich das problem nicht.

  • So Leid mir das tut das Sagen zu müssen: Ich fürchte mind. einer Deiner Köpfe ist gerissen. Sobald er richtig warm wird und er volle Leistung abgeben muß, öffnet sich der Riss und das Wasser wird aus dem Kühlsystem gedrückt. Könnte aber schlimmer sein! Wenn das Wasser bei hoher Drehzahl auf der Autobahn plötzlich in den Brennraum kommt. Dann Kühlt allse ziemlich schnell ab und der Kolben verschmilzt mit der Laufbüchse. Is nem Bekannten passiert. Allerdings hat er das Auto, egal ob kalt oder warmgefahren, immer vollgas geheitzt. Also meiner Meinung nach Köpfe runter und bei nem Spezialisten abdrücken lassen.

  • Heho,
    würde Elmar zustimmen. Denn war bei mir genauso wie bei Dir.
    Mußte nur nicht soviel nachschütten, aber häufig. Kannst ja auch erstmal in der Werkstatt ein Abgasschnüffler Test machen lassen.Hab Köpfe runter und gleich 4 neue Rauf, bei Motoren Kindt Lübeck bekommst du sie für 199,- das Stück. Oder frag bei Chrysler-Teile-HH nach, hab da am Donnerstag ein paar auf der ´Werkbank rum liegen sehen, sahen noch gut aus. Außerdem haben sie auf dem Hof ein 97er GS Turbodiesel stehen

  • Such dir doch mal nen FIAT/IVECO Dealer. In den DUKATO waren die gleichen Motoren drinn. Die könnten vieleicht mal schauen, ob du Abgase im Kühlwasser hast und auch ne Adresse wissen, bei der man gegebenenfalls die Köpfe prüfen lassen kann. Analyse wäre jetzt mal wichtig! Den Rest kann man immer noch klären.