Mein Grand Voyager Zittert

  • Hallo ich bin neu Hier und ich habe schon ein Problem ich habe mir ein Chrysler Grand Voyager 3.3 LE baujahr 91 gekauft bin sehr zufrieden damit aber wenn ich ca 80 stunden Km Fahre und dann vom Gaspedal gehe Zittert der Wagen und Hört bei 60 sachen wieder auf was kann das sein kann es auch sein das ich unterscheidlich abgefahrene Reifen drauf habe ich weis es nicht wer kann mir helfen ich bedanke mich für jede hilfe Mfg Andy ich schreibe mal meine eMail dazu cowboy10@t-online.de

  • ja das kann schon der grund sein.


    was sagt den motordrehzahl??? kann auch sein das der motor bei höheren geschwindigkeiten probleme macht.


    oder doch vom fahrwerk???


    probier mal mit räder wechseln von vorn nach hinten oder wenn die nicht laufrichtungsgebunden sind probier zwei gleichabgefahrene auf die vorderachse zu bringen und dann sehen wir weiter


    alex

  • Wenn das Zittern von der Lenkung her kommt, also eine Links-/Rechtsbewegung ist, können es auch die Spurstangenköpfe sein, hatte ich vor ca. 1/2 Jahr...


    Sobald ich auf der Landstraße vom Gas gegangen bin, fing es an zu zittern, hab´ ich Gas gegeben, hat er sich wieder gefangen...
    Gleichzeitig hat sich aber auch mein Lenkspiel deutlich vergrößert..


    Hoffe, geholfen zu haben.


    MfG
    Sebastian

  • Bei mir ist es auch so wenn ich vom Gas gehe dann Zittert er aber das Lenkrad nicht was würde mich das denn kosten wenn ich das Reparieren lasse danke erst mal für die Auskunft Mfg Andy

  • Hallo Sebastian ich Danke dir sehr für die info ich hoffe das es das ist wenn es so ist es ja net die welt also nochmals danke achso weist du zufällig wo ich die Betriebsanleitung Herbekomme weil die war net dabei als ich das Auto gekauft habe Danke für deine Mühe Mfg Andy

  • Zitat

    Original von brother
    Hallo ich bin neu Hier und ich habe schon ein Problem ich habe mir ein Chrysler Grand Voyager 3.3 LE baujahr 91 gekauft bin sehr zufrieden damit aber wenn ich ca 80 stunden Km Fahre und dann vom Gaspedal gehe Zittert der Wagen und Hört bei 60 sachen wieder auf was kann das sein kann es auch sein das ich unterscheidlich abgefahrene Reifen drauf habe ich weis es nicht wer kann mir helfen ich bedanke mich für jede hilfe Mfg Andy ich schreibe mal meine eMail dazu cowboy10@t-online.de


    weil wahrscheinlich die Radlager oder auch nur eins defekt ist.

  • kann jürgen nur zustimmen


    brother hat geschrieben das es nicht aus der lenkung kommt. aber wie soll man dir sagen brother was das kostet wenn du noch garnet weißt was kaputt ist...........


    alex

  • Hallo Andy,


    eine Bedienungsanleitung für den 91er gibt´s derzeit bei >>ebay<<, ich hab´ meine auch ersteigert :D


    Gruß Raik

    92er ES 3.3 LE Euro2 *black cherry=M9* seit 1999 / 335.000 km
    96er NS/GS 3.8 LE FWD Euro2 2.61t *candy apple red=H2* seit 2004 / 307.000 km
    beide verschrottet 04/2012

  • Hallo Andy
    ich hatte das selbe wie du nachdem ich dummerweise die Räder über Kreuz getauscht hatte. Habe das gemacht weil die Hinterräder vom Profil noch besser waren als die Vorderräder und wollte mich so bis zum Herbst retten, da wollte ich neue kaufen. Das ging aber voll daneben. Habe zurück getauscht und dann neue gekauft. Das Zittern war sofort wieder weg.
    Schau dir mal die Reifen an.


    Grüsse Manfred aus Lev.

  • Hallo,
    das muss doch eine Ursache haben, dass sich Reifen unterschiedlich abfahren. Würde mih mal interresieren was es ist.


    mfG Mario

    gebrauchte Kleinigkeiten, auch Anlasser, Scheiben, Zylinderköpfer 3,3er

  • Hallo Mario ich werde dir bescheid sagen was es war ich kann im moment nix sagen ich habe den wagen schon so gekauft er ist gerade in der Wekstatt und lass mir neue Reifen draufziehen und durchchecken lassen ich sage bescheid wenn er Fertig ist Mfg Andy

  • Hallo an alee die mir geholfen haben ich war in der Werkstatt die Haben zu mir gesagt das es die Spurstange und Köpfe sind und ich auch neue Reifen Brauche und die in der Werkstatt haben zu mir gesagt das ich verstärkte Reifen Brauche meine Reifengröße ist 205 70 R15 das weis ich ja die sind ja jetzt auch drauf aber das ich Verstärkte Reifen brauche stimmt das was da die werkstatt sagt oder wollen die mir nur ihre Teuren verkaufen ich danke euch allen für eure hilfe Mfg Andy

  • Hi!


    Kommt drauf an, was Deine Werkstatt unter "verstärkten Reifen" versteht...
    Sicher ist nur, dass die Reifen mindestens denjenigen Lastindex haben müssen, welcher auch bei den Reifen im FZSchein steht.
    Bei mir steht da 205 / 70 R15 95T


    Die Zahlen vorne weißt du ja sicherlich.
    Die 95 ist dieser Lastindex, also welche Tragkraft ein Reifen mindestens haben muss, errechnet sich aus der max. Gesamtmasse geteilt durch vier.
    Und das T ist der Tempoindex, also wie schnell diese Reifen laufen dürfen.


    Bitte berichtigt mich, wenn´s falsch sein sollte, beim T bin ich mir net so ganz sicher.


    MfG
    AngryTomatoe

  • Hallo Andy
    ich habe im April 05 bei ATU neue Reifen gekauft, das Stück für 78,- € inklusive Montage. Ich habe den selben Wagen wie du, bei mir steht im FZSchein auch 205 /70 R15 95T. Die Reifen die ich gekauft habe sind von Continental 205 / 70 R15 96T . Auf den Lastindex must du unbedingt achten sonst bekommst du Ärger mit der Polizei aber spätestens beim TÜV.Der Lastindex darf nicht unterschritten werden, höherer Index ist nicht schlimm nur teurer.


    Grüsse Manfred aus Lev.