Wer klopft denn da????

  • Hi Ihr alle
    mein voyi macht so langsahm mÄächtig Theather ist Ihm wohl noch zu helfen????
    nun ganz langsam mach ich mir Sorgen irgend was klopft und rappelt da Vorne hatte erst ein klopfen Rütteln in der Lenkung nun habe ich schon die Reifen wechseln lassen und auf 0 gramm auswuchten lassen
    da wars schon besser habe danach noch die inneren Spurstangen (sch... Ganzes Wochenende im Eimer)gewechselt wieder etwas besser Traggelenke top ,Spurstangenköpfe top ,trotzdem immer noch son gerappel Hab mir`n Ami geholt um was vernünftiges zu fahren un nich so´n Allerweltsauto .
    Habe bei 60 km/ ein klopfen im Frontbereich und bei ca 105 dazwischen ist´s zwar auch aber nicht so heftig
    auf unebener Strasse ist´s fast kontinuierlich


    habe nen 2.5 ES 101 PS kurze version
    bitte um Hilfe bei der Diagnose


    Gruß Torsten W.

  • Da tippe ich doch mal ganz scharf auf die Domlager. das ist ein bekanntes Problem das häufiger mal auftritt. Um das zu beheben müssen die Federbeine raus und anschließend solltest du die Spur neu einstellen lassen. Das ist bei Autos diesen alters aber nichts ungewöhnliches da müssen wir alle durch.



    Gruss
    Jens

  • Ein ähnliches Problem hab ich jetzt auch seit ein paar Tagen. Reifen sind bei mir neu, Ausgewuchtet, Spur eingestellt Federbeine und Stoßdämpfer sind getauscht. Bei meinem tritt eine Vibration im am Lenkrad zwischen 70 und 105 Km/H Zusätzlich hört man noch ein Geräusch beim Gasgeben insbesondere in Kurvenfahrten Links. Ich warte mal ab.


    Kann man die Antriebswelle überhaupt auf einen Fehler überprüfen durch eine einfache Sichtung?


    Gruss Gerrit

  • Kann man die Antriebswelle überhaupt auf einen Fehler überprüfen durch eine einfache Sichtung?
    Ja, du kannst nur nachsehen od die Manschetten beschädigt sind, wenn ja, wirst du dich schon mal nach einer neuen umsehen müssen.


    da wars schon besser habe danach noch die inneren Spurstangen (sch... Ganzes Wochenende im Eimer)gewechselt wieder etwas besser Traggelenke top ,Spurstangenköpfe top ,trotzdem immer noch son gerappel.


    Es können auch die Buchsen von der Spurstange sein

  • DAnke für eure schnellen Antworten .


    @gaga Antriebswelle kannst du nur prüfen wenn du mal dran rüttelst dannmerkst du ob sie ausgeschlagen ist ,lässt sie sich nicht oder kaum bewegen ist sie warscheinlich i.o.
    die lager kannst du nur in ausgebauten Zustand sehen dazu musst du sie aber ganz zerlegen (wer macht das schon ?:) )
    @badboy kann man die Domlager einzeln tauschen beim Voyi ???

  • Jo kann man , du hast je ein Lager pro Seite. Das wäre aber Pfusch am Bau weil wenn das eine hin ist lässt das andere meist nicht lange auf sich warten und die Spur musst du nach dem Ausbau sowieso einstellen lassen , dann kannst auch beide machen. Die Dinger kosten ca. 40.- € pro Seite bei Cars & Stripes



    Gruss
    Jens

  • Einfach rütteln oder vorne mit jemanden einfedern den voyager und mal das domlager und den daraus stehenden gewinden mal dabei berühren. müsstest ein leichtes schlagen merken oder ein spiel (dann ist defekt)......


    so macht man das allgemein bei federbeinen ist das auch richtig für die domlager???


    alex

  • Domlager scheine noch i.o. zu sein kann das rappeln auch von einem motorlager sein und hat der Es schon links ein Hydraulisches motorlager oder sollte sich da ein Gummiblock befinden????
    ?(
    Sieht homisch aus habe ich noch nich gesehen mache morgen mal n
    bild
    so für heut is schluss :rolleyes:












    Auch wenns teuer wird ,er is ne treue seele 260000 is nich zuviel oder

  • Ich hab auch ein Klopfen vorne rechts, haben überall mit der Fettpresse Fett reingespritzt doch das Klopfen ist immer noch da. Also mit meinem Kumpel zum TÃœV auf die Hebebühne dann deren Programm gestartet womit sie alles mechanische an den Achsen und Räder überprüfen. Nun haben wir die Gewissheit das nichts ausgeschlagen ist, Kumpel meint er weis nun mit Sicherheit was es ist und zwar die Gummis, die sind ausgeschlagen. Keine Ahnung wie die heisen, werde ein Pic machen wenn wir sie tauschen. Es sind insgeammt vier, werden aber erst mal zwei tauschen, hatte er an seinem Golf auch, Gummis mit Stück Gummi vom Fahrradschlauch ausgepolstert, wieder montiert und das poltern war weg. Wenn sie nicht zu teuer sind kauf ich sie natürlich neu. Dann hab ich auch die richtige Bezeichnung und wie gesagt, Pic kommt dann auch.

  • Zitat

    Original von usa-fanatiker
    Ich hab auch ein Klopfen vorne rechts, haben überall mit der Fettpresse Fett reingespritzt doch das Klopfen ist immer noch da. Also mit meinem Kumpel zum TÜV auf die Hebebühne dann deren Programm gestartet womit sie alles mechanische an den Achsen und Räder überprüfen. Nun haben wir die Gewissheit das nichts ausgeschlagen ist, Kumpel meint er weis nun mit Sicherheit was es ist und zwar die Gummis, die sind ausgeschlagen. Keine Ahnung wie die heisen, werde ein Pic machen wenn wir sie tauschen. Es sind insgeammt vier, werden aber erst mal zwei tauschen, hatte er an seinem Golf auch, Gummis mit Stück Gummi vom Fahrradschlauch ausgepolstert, wieder montiert und das poltern war weg. Wenn sie nicht zu teuer sind kauf ich sie natürlich neu. Dann hab ich auch die richtige Bezeichnung und wie gesagt, Pic kommt dann auch.


    Wenn du fuschen willst, drehe sie einfach um und das Poltern ist für einige Zeit weg. Kommt aber garantiert wieder.

  • Neeee Jürgen, gepfuscht wird nicht. Entweder es kommen neue rein wenn sie nicht zu teuer sind oder der ausgeschlagenen Spielraum wird halt mit Fahrradschlauch wieder ausgefüllt. Hält am Golf schon seit 4 Jahren. :D

  • Seit einem halben Jahr klopft das bei mir:
    Erst nur in Kurvenfahrten, dann beim Beschleunigen - wenn ich auf Tempo bin, isses weg.
    seit gestern allerdings isses richtig böse, ab 80km/h scheppert das als hätte ich im motorraum jemanden eingesperrt, der permanent mim Vorschlaghammer am Rad rumhämmert und mein Voyi schüttelt sich - ein Barkeeper bräuchte nur seinen Shaker in der Hand halten und die Caipi wäre ohne größeres Zutun fertig.


    Da meine Garage von meinem Käfer geblockt ist, der auf eine Motorgeneralüberholung wartet, wird die Reparatur noch auf sich warten lassen. ! Naja. Bis 50km/h fährt er ja auch ganz gut. X(


    Heute bock ich ihn wenigstensmal auf und guck mal nach dem Stabi, hab in nem anderen Thread gelesen, das der schonmal durchbrechen kann 8o


    ich berichte, hier, wie es weitergeht.... :(

  • Habe heute endlich Zeit gefunden, und mich mal um meinen "Großen" gekümmert. Erstmal den Tip von Bierdruck überprüft und die Motoraufhängungen überprüft. Diese sind allerdings alle i.o.
    Also mal untergucken. Mein "Kleiner" blockiert ja nun immer noch meine Schraubergarage und lässt sich auch mit gut zureden nicht wirklich toll bewegen - es dauert leider noch ein wenig....

    also musste ich eine andere Lösung finden: Ich hatte noch Gerüstböcke und ein ein paar Gitterrosttreppenstufen - und fertig war die Rampe.

    Ging supergut und hielt wie Teufel - kann ich nur
    empfehlen. Fluchs untergekrochen und mal gerüttelt, geschüttelt, geklopft - nix! alles fest, nichts zu wollen. Auto auf der Rampe noch mal aufgebockt, Räder frei und alles nochmal überprüft - alles Fest. angelassen, Gangwahlhebel auf "D" und mal gasgegeben. Alles normal. kein klappern. Ich weis nicht mehr wirklich weiter. Die Domlager habe ich auch geprüft, wie von crow2005 beschrieben. nix mit spiel.
    Bleiben nur noch die Gummis, die würde ich jetzt tauschen wollen. Vorab aber erstmal die Frage der Fragen....
    sehen eure Teile auch so aus?
    Gummi links

    Gummi mitte-links, ordendlich versifft

    Gummi rechts, leicht verrutscht würde ich sagen

    Gummi rechts


    habt ihr eure´schon mal angeschaut und ähnlichen Kram gesehen?